Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.
Mein Konto | Kontakt |    
Deutsch English
Canon CN-E15.5-47mm T2.8 L SP
Canon CN-E15.5-47mm T2.8 L SP Canon CN-E15.5-47mm T2.8 L SP
Art.Nr.:CAN_CN-E15.5-47MM-T2.8-L-S/PL

Canon CN-E15.5-47mm T2.8 L SP

Kompaktes Cinema Zoomobjektiv (PL-Bajonett)

16.648,10 ¤ inkl. 19% MwSt
13.990,00 ¤ netto
innerhalb von 6-10 Tagen versandfertig innerhalb von 6-10 Tagen versandfertig

UVP: 18.900,00 ¤ netto
Sie sparen: 4.910,00 ¤ (25,98 %)
Finanzierung:
386,64 ¤ / Monat (Leasing, 36 Monate 10% Restwert)

Eigenschaften

Die Objektive CN-E 15,5-47mm T2,8L S/L SP sind leichte Super-35mm-Cinematografieobjektive für die Produktionsformate 2K und 4K. Sie sind für das EF-Bajonett (S-Modell) und PL-Bajonett (SP-Modell) verfügbar, unterstützen eine Auflösung von 4K für eine Pixelzahl, die viermal größer ist als Full HD, und bieten Kompatibilität mit branchenüblichen Super 35mm-äquivalenten Kameras und ASP-C-Geräten.

  • EF Bajonett (S Modell) und PL Bajonett (SP Modell)
  • Brennweite von 15,5mm bis 47mm
  • 11-Lamellen-Blende
  • Minimiert Schärfeabweichungen
  • Präzise Fokus-Anpassungen über Fokusmarkierungen auf beiden Seiten
  • Einheitliche Antriebspositionen, Rotationswinkel und Frontlinsendurchmesser

Breitgefächerte Objektivbajonett-Kompatibilität

Das CN-E 15,5-47mm T2,8L S/L SP ist sowohl für das EF-Bajonett als auch für das PL-Bajonett erhältlich und eröffnet eine komplette Objektivkompatibilität für Filmemacher, die entweder Canons bewährtes und vielseitiges EF-Objektivsystem verwenden oder das in der Branche standardmäßige PL-Bajonettsystem um eine Weitwinkel-Brennweite erweitern möchten.

Außergewöhnliche Abbildungsleistung

Das CN-E 15,5-47mm T2,8L S/L SP ist ein leichtes Objektiv für das EF/PL-Bajonett, das auf das Super-35mm-Format ausgelegt ist und über eine außergewöhnliche Abbildungsleistung für anspruchsvolle Highend-Produktionen verfügt. Dieses Objektiv übertrifft die Leistungsanforderungen eines jeden 4K-Imaging-Systems. Es verfügt über einen einzigartigen fortschrittlichen optischen Aufbau mit Fluorit- und asphärischen Linsenelementen, um über den gesamten Brennweitenbereich hinweg scharfe Bilder von der Mitte bis an den Bildrand zu produzieren. Die minimierte Brennweitenänderung beim Fokussieren eröffnet neue kreative Möglichkeiten hinsichtlich Schärfeverlagerung. Durch den bemerkenswert breiten Drehwinkel von Fokus 300°/Zoom 160° wird eine hohe Genauigkeit bei der Bedienung des Objektivs erzielt.

Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit

Das CN-E 15,5-47mm T2,8L S/L SP verfügt über Markierungen auf abgeschrägten Oberflächen an beiden Tubusseiten, um das Ablesen der Einstellungen von jeder Seite der Kamera aus zu erleichtern. Die Fokusmarkierungen können sogar von der Standardbeschriftung zum metrischen System umgestellt werden, je nachdem, was für die Produktion gewünscht ist. Dieses Objektiv ist mit Steuerringen mit einer optimalen und einheitlichen Gängigkeit ausgestattet sowie mit einem Einstellmechanismus für das Auflagemaß, was für Flexibilität für zahlreiche Produktionsanwendungen sorgt. Dank der Innenfokussierung dieses Objektivs wird die Brennweitenänderung beim Fokussieren minimiert, während eine Blende mit 11 Lamellen für ein attraktives Bokeh sorgt. Die innovative Glaskonstruktion wirkt kissen- und tonnenförmigen Verzeichnungen entgegen, um temperaturbedingte Markierungsunterschiede zu vermeiden. Zudem wird eine Computersimulation auf Grundlage des ISO Color Contribution Index (CCI) angewendet, um möglichst einheitliche Farbwiedergabe-Eigenschaften bei allen Objektiven für das Canon PL-Bajonett zu erzielen.

Präzise Scharfeinstellung

Mit einem Fokusdrehwinkel von ca. 300 Grad und einem Zoomdrehwinkel von ca. 160 Grad ermöglichen die Objektive eine präzise Fokussierung und eine gleitende, fein anpassbare Zoomeinstellung.

Kompatibilität mit Branchenstandards

Diese Cinema-Zoomobjektive der Oberklasse lassen sich mit standardmäßigem manuellem und elektronischem Zubehör der Filmbranche sowie mit Matte-Boxes verwenden. Da der Frontdurchmesser und die Zahnräder einheitlich sind, müssen Zubehörteile nicht mehr nachjustiert oder neu positioniert werden, wenn man Objektive dieser Serie wechselt.

Glas mit anomaler Dispersion

Um chromatische Aberrationen zu beseitigen, kommt im CN-E 15,5-47mm T2,8L S/L SP ein Glas mit anomaler Dispersion (AD) zum Einsatz. Wenn das Licht eine Linse passiert, wird es gebrochen (gebeugt). Es wird dabei auch in seine farblichen Bestandteile zerlegt, wie dies bei einem Prisma der Fall ist. Je geringer der Brechungsindex des Linsenmaterials ist, umso geringer ist die Beugung und umso schärfer kann eine Fokussierung erfolgen. Und je niedriger das Dispersionsverhältnis ist, umso weniger wird das Licht aufgeteilt, was die Korrektur der chromatischen Aberration erleichtert. AD-Glas hat ähnlich wie Fluorit die Eigenschaft, dass es einen niedrigen Brechungsindex und eine geringe Dispersion aufweist. Auch wenn die Performance nicht ganz so gut ist wie bei Fluorit, ist sie auf jeden Fall deutlich besser als bei herkömmlichen Optiken. Dank des Einsatzes von AD-Glas ist Canon also in der Lage, Objektive mit überragender Leistung und zu niedrigeren Kosten als je zuvor herzustellen.

Antireflexbeschichtung

Eine Antireflexbeschichtung gewährleistet weniger Streulicht und Blendenreflexionen. Sie wurde auf Grundlage neuester Fortschritte bei der Ghosting-Simulation (optische Simulation) entwickelt, die durch Canons Entwicklung von HD-Zoomobjektiven für TV-Sendungen verfeinert wurde.

Große asphärische Linsen

Innerhalb der optischen Konstruktion der Zoomobjektive reduzieren große asphärische Linsen Verzerrungen und sorgen für eine unvergleichliche optische Leistung. Früher hatten alle Objektive eine sphärische Form – diese Linsenform lässt sich zwar am einfachsten herstellen, ist aber nicht optimal zur Abbildung eines scharfen Bildes, da sie parallele Lichtstrahlen nicht am gleichen Punkt zusammenlaufen lassen kann. Dies führt zu einem Problem, das als sphärische Aberration bezeichnet wird. Canon-Designer fanden heraus, dass eine asphärische (nicht sphärische) Linsenform diese sphärischen Aberrationen beseitigt, da die Krümmung der Linse dazu eingesetzt werden kann, die Lichtstrahlen an einem einzelnen Punkt zu bündeln.



Mehr Produkte von Canon
Canon


Downloads


Mit attraktiven Finanzierungskonditionen steht Ihnen unser Partner abc media finance zur Seite. Wählen Sie zwischen verschiedenen Finanzierungsarten und bestimmen Sie Ihre gewünschte Laufzeit, Anzahlung und Restwert. Für individuelle Kalkulationen und Fragen stehen wir oder die Kollegen von abc media finance gerne zur Verfügung.

Warum abcfinance media-solutions?

abcfinance media-solutions kennt Ihre Branche, verfolgt kontinuierlich die Marktentwicklung, ist mit den speziellen Rahmenbedingungen vertraut und bietet einzigartige Finanzierungsprodukte für die Medienwelt. Die finanzstarke Werhahn-Gruppe steht als Sicherheit im Hintergrund - banken- und herstellerneutral. Seit mehr als 30 Jahren. Schnell, flexibel und individuell.

Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Mietkauf?

Bei einem Leasingvertrag erfolgt die Bilanzierung und Abschreibung des Leasingobjekts beim Leasinggeber. Die Leasingrate ist beim Leasingnehmer als Aufwand direkt abzugsfähig (steuerlicher Vorteil). Die Umsatzsteuer ist auf jede vereinbarte Zahlung fällig und in dieser Höhe als Vorsteuer abzugsfähig.

Beim Mietkauf wird das Mietkaufobjekt hingegen im Anlagevermögen des Mietkäufers aktiviert und auch von diesem abgeschrieben. Die Mietkaufrate wird als Zinsen und Tilgung verbucht. Die Umsatzsteuer ist auf die Summe aller Zahlungen, die in Rahmen des Vertrags vom Mietkäufer zu leisten sind, fällig und muss zu Beginn der Mietkaufdauer gezahlt werden.

Was passiert bei Absendung meiner Anfrage?

Sie werden innerhalb von 24h von Alexander Mut von abcfinance media-solutions persönlich kontaktiert. Im Telefonat oder persönlichen Gespräch erhalten Sie kostenlos Beratung zu Ihrer Anfrage. Sofern Sie wünschen wird Herr Mut Ihnen ein unverbindliches und individuelles Angebot rechnen und Ihnen nach einer schnellen Prüfung eine Finanzierungszusage geben. Nach Erhalt Ihres schriftlichen Antrags zur Finanzierung können Sie sofort Ihre Ware abholen. abcfinance media-solutions bezahlt die offene Rechnung bei BPM.
Hier noch mal die einzelnen Schritte in Kürze:

1. Ihre Anfrage über die BPM Website.
2. Kontakt mit abcfinance media-solutions
      a. Finanzierungsangebot für Sie
      b. Finanzierungszusage von abc
      c. Schriftlicher Antrag von Ihnen an abc
3. Sie erhalten die Ware und abcfinance media-solutions bezahlt die offene Rechnung bei BPM.



abc finance

Ihr Ansprechpartner:
Alexander Mut
Alexander Mut
Tel. 040/611843-50
alexander.mut@abcfinance.de


abc finance GmbH
media-solutions
Kamekestraße 2 - 8
50672 Köln

Kontaktdaten

Hamburg

BPM Broadcast &
Professional Media GmbH

Obenhauptstraße 15
D-22335 Hamburg

Tel. 040 / 55 76 24-0
Fax 040 / 55 76 24-25

info@bpm-media.de

 

Geschäftszeiten

Mo. - Fr.: 9 bis 18 Uhr

 

Berlin

BPM Broadcast &
Professional Media GmbH

Torellstraße 1
D-10243 Berlin

Tel. 030 / 91 68 49-0
Fax 030 / 91 68 49-25

info@bpm-media.de

 

Geschäftszeiten

Mo. - Fr.: 9 bis 18 Uhr

 
Blackmagicdesign Canon EditShare Panasonic Sony Zacuto Zeiss