Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden

Sony PMW-F5

4K Camcorder inkl. Software-Option zur internen 4K und Ultra HD Aufzeichnung im XAVC Codec (CBKZ-55FX)
PMW-F5
UVP 13.169,00 € -10%
14.040,81 € brutto enth. MwSt.: 2.241,81 €
11.799,00 €

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 6-10 Tage

Lieferbare Alternativen
Finanzierung:
monatl. 338,36 € Individuell berechnen
  • PMW-F5

Kontakt & Beratung

Unsere Experten sind für Sie da:
Mo.- Fr. 9 bis 18 Uhr
040/557624-50
Kontaktformular
info@bpm-media.de
Anfahrt & Showroom


HINWEIS: Dieser Camcorder wird ab sofort mit vorinstallierter Software-Option Sony CBKZ-55FX zur internen 4K und Ultra HD Aufzeichnung im XAVC Codec ausgeliefert.


Die CineAlta-Kamera PMW-F5 nimmt mit ihrem 4K-Bildsensor von Sony mit 8,9 Megapixel (effektiv) spektakuläre Bilder mit Supersampling auf, die sich durch einen deutlichen höheren Kontrast, satte Farben und höhere Klarheit auszeichnen. Die Kamera bietet robuste integrierte Aufnahmemodi, die lebhafte Farben mit 4:2:2 erzielen. Die herausragende Präzision der linearen 2K-/4K-Aufnahme mit 16 Bit/Raw sowie die High-Speed-Aufnahme bei bis zu 120 Bildern/s ohne Cropping gehören zu den weiteren attraktiven Funktionen.

Zu den Aufnahmeformaten gehören MPEG-2 HD422, MPEG4 SStP, XAVC 2K/HD und 2K/4K in 16 Bit/Raw. Es kann simultan auf internen, extrem schnellen SxS PRO+-Speicherkarten und in 2K/4K RAW auf schlanken AXSM-Speicherkarten aufgezeichnet werden. Dazu verwenden Sie den optionalen aufschraubbaren Recorder AXS-R5, der speziell für die nahtlose Befestigung an den Kameras PMW-F55 und PMW-F5 konzipiert ist. Intern zeichnet die Kamera bei einer hohen Bildwechselfrequenz von 120 Bildern/s in 2K/HD XAVC auf. Bei der Verwendung des AXS-R5 ist die Aufnahme von RAW 2K bei 120 Bildern/s möglich.

Hauptmerkmale:

4K-Einzelchip-CMOS-Sensor, entspricht der Größe von Super-35-mm-Film
Der 4K-Bildsensor von Sony ermöglicht, mit einer einzigen Kamera ein hochwertiges HD- und 2K-Bild mit Supersampling zu erzeugen – und bereitet Anwender gleichzeitig auf die 4K-Zukunft vor. Mit 11,6 Megapixel (insgesamt) und 8,9 Megapixel (effektiv) fängt der 4K-CMOS-Sensor von Sony ein echtes 4K-Bilder mit 4096 x 2160 ein, das dem DCI-Digitalkinostandard entspricht.

2K-/4K-Aufnahmeoptionen in 16 Bit/RAW mit aufschraubbarem Recorder AXS-R5
RAW-Aufzeichnung in beliebiger Auflösung: native 4K-Bilder oder einzigartige 2K-Bilder. Bei RAW-Aufzeichnungen bleibt der größte Spielraum für die Farbkorrektur und andere Nachbearbeitungsprozesse erhalten. Die 16-Bit-Aufnahmen von Sony enthalten mehr Farbtonwerte, als das menschliche Auge wahrnehmen kann. Bei den RAW-Aufzeichnungen von Sony werden 16 Mal mehr rote, grüne und blaue Farbabstufungen erfasst als bei 12 Bit/RAW, und 64 Mal mehr Töne pro Farbkanal als bei 10-Bit-Aufnahmen. Die linearen 16-Bit-/RAW-Aufnahmen von Sony sind zudem die ideale Grundlage für den linearen 16-Bit-ACES-Workflow (Academy Color Encoding System).

Aufzeichnung auf ASXM-Speicherkarten mit dem AXS-R5
Der aufschraubbare Recorder AXS-R5 zeichnet auf AXSM-Speicherkarten mit hoher Kapazität auf, die mit dem preisgünstigen optionalen USB-3.0-Lesegerät AXS-CR1 kompatibel sind. Nach der Übertragung auf den PC können die RAW-Dateien mit der kostenlosen RAW-Viewer-Software von Sony angezeigt werden. Der AXSM-Speicher bietet ein superschnelles Format für Aufnahmen in sensationeller Qualität.

Auswahl zwischen HD/2K für interne Aufzeichnung
Die CineAlta-Kamera PMW-F5 bietet nicht nur die Ausgabe von 2K-/4K-Bildern in 16 Bit/RAW auf den AXS-R5, sondern auch eine Reihe von internen Aufnahmeformaten. Sie liefert High-Speed-Aufnahmen auf SxS PRO+-Speicherkarten mit der Auswahl zwischen 8-Bit-MPEG-2 HD422, 50 Mbit/s; 10 Bit XAVC 2K/HD 100 Mbit/s; SR-Codec mit 10 Bit MPEG4 SStP 220, 440 und 880 Mbit/s. Alle Formate können in einer Reihe von Interlace- und Progressive-Bildwechselfrequenzen aufgezeichnet werden (für Einzelheiten siehe technische Kameradaten).

High-Speed-Aufnahme von 120 Bildern/s bei 2K intern und 120 Bilder/s bei 2K RAW mit optionalem Recorder AXS-R5
Die PMW-F5 kann mit einer hohen Bildwechselfrequenz von 60 Bildern/s in XAVC HD intern aufzeichnen. Ein geplantes Upgrade wird die Aufnahme von XAVC 2K/HD bei 120 Bildern/s ermöglichen. Mit dem optionalen externen Recorder AXS-R5 bietet sie zudem Aufzeichnungen in 2K RAW bei 120 Bildern/s und mit einem geplanten Upgrade erreicht sie die höchste Bildwechselfrequenz während die außergewöhnliche 16-Bit-Bildqualität erhalten bleibt.

Extrem schnelle SxS-PRO+-Speicherkarten der nächsten Generation
Die PMW-F5 zeichnet intern auf SxS-Speicherkarten auf. High-Speed-Aufnahmen und Aufnahmeoptionen höchster Qualität erfordern SxS-Aufnahmemedien der nächsten Generation, wie die SxS PRO+-Speicherkarte von Sony mit 64 GB, die über das USB-Kartenlesegerät SBAC-US20 gelesen werden kann.

Gleichzeitige Aufzeichnung von RAW-Daten und kamerainterne Aufzeichnung auf SxS-Speicherkarten
Sony bietet einen koordinierten „Offline/Online“-Workflow mit gleichzeitiger Aufzeichnung auf interne SxS-Speicherkarten sowie auf den optionalen RAW-Recorder AXS-R5. Für eine nahtlose Anpassung in der Postproduktion werden der Timecode, das Anfangsframe, das Endframe, Dateinamen und andere Metadaten vereinheitlicht. Die Kamera unterstützt die folgenden Kombinationen von RAW und interner Aufzeichnung: RAW 4K/2K + XAVC 2K/HD und RAW 4K/2K + MPEG-2 HD422.

Realistische Workflows
Sony versteht eine grundlegende Tatsache: Bei der Arbeit mit Kameras sind praktische Workflows erforderlich. Darum ist die PMW-F5 Teil einer großen Produktionsplattform, die erschwingliche Speicherkarten und Kartenlesegeräte, kostenlose RAW-Viewer-Software und die Kompatibilität mit den gängigen Schnittsystemen umfasst.

Großer Belichtungsspielraum von bis zu 14 Blendenstufen
Die Kamera besticht insbesondere durch ihre Fähigkeit, Farbtöne von dunklen Schattenzonen bis zu hellen Bereichen zu rendern. Die PMW-F5 bietet 14 Blendenstufen, eine herausragende Empfindlichkeit bei schwachen Lichtbedingungen und äußerst geringe Rauschwerte in schwarzen Bildbereichen.

Auswahl an OLED-Suchern
Die digitale Schnittstelle der PMW-F5 ermöglicht den Anschluss einer Vielzahl von optionalen Suchern, wie den DVF-EL100. Dieser 0,7''*-Sucher bietet eine unglaubliche High-Definition-Bildschärfe von 1280 x 720 Pixel sowie erstklassige OLED-Helligkeit, hervorragenden Kontrast und ausgezeichnete Reaktionszeit. Der 3,5"-LCD-Sucher DVF-L350 bietet mit 960 x 540 Pixel nicht nur eine höhere Auflösung als die bisherigen Sucher von Sony, er erreicht auch einen zehnmal höheren Kontrast. Mit dem hochklappbaren Okular kann das Bild einfach im Auge behalten werden. Der kompakte 7"-LCD-Sucher DVF-L700 ermöglicht eine hohe Auflösung bei 2K- und 4K-Aufzeichnungen sowie die äußerst detaillierte Darstellung von HD-Bildern mit 1920 x 1080 Pixel.

Optionales Schulter-Rig
Das optionale Schulter-Rig von Sony ermöglicht die bequeme Bedienung mit der Hand auch über mehrere Stunden. Das stabile und leichte Rig verfügt auf beiden Seiten über branchenübliche Rosetten-Fassungen, die eine schnelle und einfache Montage von Handgriffen und anderem Drittanbieter-Zubehör ermöglichen.

Kleines und leichtes Design für höchste Flexibilität in 3D
Die Kompaktheit der PMW-F5 ist insbesondere bei 3D-Stereo-Aufnahmen von großem Vorteil. Das Gehäuse ist nur minimal breiter als bei einem typischen PL-Mount-Prime-Objektiv und somit perfekt für Spiegel-Rigs und Side-by-Side-Konfigurationen geeignet.

Unglaubliche Flexibilität durch eine Vielzahl an PL-Mount-, FZ-Mount und Standbildobjektiven
Die PMW-F5 ist so konzipiert, dass sie zusammen mit PL-Mount-, FZ-Mount- und Standbildobjektiven verwendet werden kann. Dank des PL-Objektivadapters können Sie die hochwertigen Kinoobjektive von Angénieux, Canon, Carl Zeiss, Cooke, FUJIFILM, Leica und vielen mehr für sich nutzen. Nehmen Sie einfach den gelieferten PL-Mount-Adapter ab, um die FZ-Fassung mit 18-mm-Auflagemaß zu verwenden. Diese eignet sich ideal zur Verwendung handelsüblicher Standbildobjektive wie dem Canon EF, Canon FD, Nikon DX, Nikon G, Leica M und sogar der Broadcast-B4-Objektive mit 2/3 Zoll. Darüber hinaus kann auch das revolutionäre Autofokus-Servo-Zoomobjektiv SCL-Z18X140 mit FZ-Mount von Sony verwendet werden.

Eine neue Generation von PL-Mount-Objektiven von Sony
Die PMW-F5 ist mit den kostengünstigen PL-Mount-Prime-Objektiven der zweiten Generation von Sony kompatibel. Diese sind dank der veredelten Glaselemente für Aufnahmen in 4K-Auflösung zertifiziert, wobei sie die geometrische Verzerrung, die Vignettierung und Veränderungen des Bildes verringern. Die verwendete Blende mit neun Lamellen ermöglicht wunderschöne Bokehs. Die Fokussierringe können um 240° gedreht werden. Die Serie umfasst Brennweiten von 20, 25, 35, 50, 85 und 135 mm. Für den einfachen Objektivwechsel verfügen alle Objektive über die gleiche T2.0-Apertur, den gleichen Außen- und Matte-Box-Durchmesser und die gleiche Position des Zahnrads für die Schärfezieheinrichtung und die Apertur. Bis auf das 135 mm-Objektiv sind alle Objektive gleich groß.

Intuitive unkomplizierte Schnittstelle
Die in Zusammenarbeit mit Kameraleuten sorgfältig konzipierte PMW-F5 bietet eine unglaublich umfangreiche Auswahl an Steuerungen. Die Benutzeroberfläche ist dabei angenehm intuitiv. Anstatt Menüs durchsuchen zu müssen, kann per Tastendruck direkt auf die wichtigsten Aufnahmeparameter, wie Bildwechselfrequenz, Shutter-Geschwindigkeit, Farbtemperatur, ISO-Empfindlichkeit und Gamma, zugegriffen werden. Dank der frei belegbaren Tasten sind Ihre beliebtesten Einstellungen stets auf Tastendruck griffbereit.

Große Auswahl an Anschlüssen
Mit einer Auswahl an zahlreichen Anschlüssen passt die Kamera in jeden Workflow. Hierzu gehören vier HD-SDI-Buchsen, HDMI®-, USB-, DC-IN-Anschlüsse, ein abnehmbares XLR-Audiomodul und ein abnehmbares Timecode-/Genlockmodul. Die XLR-Eingänge akzeptieren symmetrische Analogsignale, ermöglichen 48-Volt-Phantomspeisung und akzeptieren mit einem geplanten Firmware-Upgrade vier digitale AES/EBU-Audiokanäle.

Olivinakkus mit langer Lebensdauer und Schnell-Ladegerät
Die PMW-F5 nutzt den innovativen Akku BP-FL75 von Sony, der anstatt mit Lithiumion-Kathoden mit olivinem Lithium-Ferrophosphat arbeitet. Dies führt zu einer signifikanten Erhöhung der Lade-/Entladezyklen im Vergleich zu den früheren Akkus von Sony. Der Olivinakku arbeitet mit dem Schnell-Ladegerät BC-L90 von Sony. Darüber hinaus ist die Kamera kompatibel zu den Akkus BP-GL95A, GL65A, L80S und L60S von Sony, die zusammen mit den Ladegeräten BC-L70 und L160 verwendet werden.

Mitgeliefertes Zubehör:

  • 2 Jahre Prime Support (siehe rechts unter "Downloads")
  • Objektivadapter (1)
  • Akkuadapter (1)
  • Audioeingangsbox (1)
  • CD-ROM: Bedienungsanleitung (Englisch, Japanisch) (1)
Weiterführende Links zu "Sony PMW-F5"

Mit attraktiven Finanzierungskonditionen steht Ihnen unser Partner abc mediafinance zur Seite. Wählen Sie zwischen verschiedenen Finanzierungsarten und bestimmen Sie Ihre gewünschte Laufzeit, Anzahlung und Restwert. Für individuelle Kalkulationen und Fragen stehen wir oder die Kollegen von abc media finance gerne zur Verfügung.

Warum abcfinance media-solutions? Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Mietkauf? Was passiert bei Absendung meiner Anfrage?
Ihr Finanzierungswunsch
 zzgl. MwSt

Errechnen Sie Ihre gewünschte monatliche Rate. Sobald Sie Ihre individuelle Rate berechnet haben können Sie direkt Ihre Finanzierung bei der abc finance GmbH anfragen.