Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden

Sony HXR-IFR5

Schnittstelleneinheit für Sony NEX-FS700E/EK
HXR-IFR5
UVP 2.485,00 € -10%
2.662,03 € brutto enth. MwSt.: 425,03 €
2.237,00 €

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 6-10 Tage

Lieferbare Alternativen
Finanzierung:
monatl. 64,15 € Individuell berechnen
  • HXR-IFR5

Kontakt & Beratung

Unsere Experten sind für Sie da:
Mo.- Fr. 9 bis 18 Uhr
040/557624-50
Kontaktformular
info@bpm-media.de
Anfahrt & Showroom

Wird die Schnittstelleneinheit HXR-IFR5 angeschlossen, kann man mit dem Camcorder NEX-FS700 (mit Super-Slow-Motion-Funktion und Full-HD-Auflösung) in Kombination mit dem RAW-Recorder AXS-R5 in atemberaubender 4K/2K-RAW-Qualität aufnehmen. Die mit der NEX-FS700E/EK aufgenommenen RAW-Dateien (so genannte FS700RAW-Dateien) werden zur Schnittstelleneinheit HXR-IFR5 übertragen, die zu diesem Zweck an den RAW-Recorder AXS-R5 angedockt sein muss.

Hauptmerkmale:

Externer RAW-Recorder für die NEX-FS700E, angeschlossen über SDI-Kabel
Ist der RAW-Recorder AXS-R5 an die HXR-IFR5 angeschlossen, fungiert er als externer RAW-Recorder für die NEX-FS700E und eröffnet dem Nutzer eine ungeahnte Fülle kreativer Aufnahmemöglichkeiten. Für den Anschluss an die NEX-FS700E ist lediglich ein einzelnes 3G-HD-SDI-Kabel erforderlich und schon lässt sich die NEX-FS700E wahlweise separat als Kamerakopf oder – nach Montage des Ensembles auf einem Rig – als Camcorder einsetzen. Für die Rig-Montage ist ein 1/4"-Schraubloch vorhanden. Die HXR-IFR5 nutzt die Stromversorgung des RAW-Recorders AXS-R5. Diese kann wahlweise über den Lithium-Ionen-Akku BP-FL75 oder über eine externe Stromquelle mit 12 V DC erfolgen, die an den 4-poligen XLR-Stromeingang angeschlossen wird.

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 4K/2K
Neben 4K-Aufnahmen (4096 × 2160) mit 24p/25p/30p/50p/60p sind auch 4K-Aufnahmen mit 100 bzw. 120 Bildern/s möglich, letztere mit einer Dauer von bis zu ca. 4 Sekunden. Darüber hinaus können kontinuierliche 2K-Hochgeschwindigkeitsaufnahmen (2048 × 1080) mit 240/200/120/100 Bildern/s angefertigt werden. In diesem Fall ist die Dauer nicht begrenzt. Alle diese Hochgeschwindigkeits-Aufnahmemodi stehen nur zur Verfügung, wenn die NEX-FS700E, die HXR-IFR5 und der AXS-R5 in Kombination miteinander verwendet werden.

Lineare 16-Bit-RAW-Aufnahmen auf AXS-Speicherkarten
Kombiniert man die HXR-IFR5 mit dem RAW-Recorder AXS-R5, lassen sich lineare 16-Bit-RAW-Dateien auf AXS-Karten speichern. Erst diese Konfiguration erschließt das volle Potenzial des 4K-Bildsensors in der NEX-FS700E, denn sein enormer Belichtungsspielraum und seine hohe Farbauflösung können nur im RAW-Format ohne Qualitätsverluste aufgezeichnet werden. Mit dem Kartenlesegerät AXS-CR1 sind die RAW-Dateien problemlos auf einen PC übertragbar. Zum Anzeigen und Bearbeiten der Dateien sowie für einfache Farbkorrekturen bietet Sony seine „RAW Viewer“-Software an. Neben Filmen in hoher Qualität können auch Standbilder in der hohen Auflösung von 8,4 Megapixeln aufgenommen werden.

Simultane AVCHD-Aufnahmen mit der NEX-FS700E
Wenn die NEX-FS700E im RAW-Aufnahmemodus läuft, kann sie die Aufnahmen gleichzeitig im AVCHD-Format auf die Speicherkarte in der Kamera aufzeichnen. Bei Hochgeschwindigkeitsaufnahmen im RAW-Modus ist die Aufzeichnung von AVCHD-Dateien nicht möglich.
Die aufgezeichneten AVCHD-Dateien haben den gleichen Timecode wie die RAW-Dateien und können daher als Proxy-Dateien für den Offline-Schnitt genutzt werden. Die Aufnahmedauer ist bei RAW- und AVCHD-Aufnahmen zwar etwas unterschiedlich, doch der Timecode wird synchronisiert.
Aufnahme-/Wiedergabedauer mit AXS-512S24 als Speichermedium:

  • 4K (4096 × 2160) ca. 60 Minuten (23.98P) oder 24 Minuten (59.94P)
  • 2K (2048 × 1080) ca. 240 Minuten (23.98P) oder 96 Minuten (59.94P)

HD-Ausgabe für die Überwachung der Aufnahmen
Die HDMI-, Component- und Composite-Videoausgänge der NEX-FS700E sowie der AUX OUT-Ausgang am AXS-R5 können zur Überwachung der Aufnahmen eingesetzt werden. Damit der breite Dynamikbereich der RAW-Aufnahmen dabei präzise kontrolliert werden kann, hat Sony das Bildprofil der NEX-FS700E in Version 3.00 durch S-Log2-Einstellungen ergänzt.

Technische Daten:

  • Gewicht (nur Gehäuse): 910 g
  • Gewicht (mit RAW-Recorder AXS-R5, Akku BP-FL75 und AXS-Speicherkarte AXS-512S24): 2600 g
  • Leistungsaufnahme: 5,0 W
  • Betriebsspannung (Netzteil/Akku): 11 bis 17 V DC
  • Abmessungen (B×H×T): 115 × 189 × 127,5 mm
  • Akkubetriebsdauer (BP-FL75):
    Kontinuierliche Aufnahme: 150 Min.
    Kontinuierliche Wiedergabe: 165 Min.
  • Betriebstemperatur: 0 bis 40 °C
  • Lagertemperatur: -20 bis +60 °C
Weiterführende Links zu "Sony HXR-IFR5"

Mit attraktiven Finanzierungskonditionen steht Ihnen unser Partner abc mediafinance zur Seite. Wählen Sie zwischen verschiedenen Finanzierungsarten und bestimmen Sie Ihre gewünschte Laufzeit, Anzahlung und Restwert. Für individuelle Kalkulationen und Fragen stehen wir oder die Kollegen von abc media finance gerne zur Verfügung.

Warum abcfinance media-solutions? Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Mietkauf? Was passiert bei Absendung meiner Anfrage?
Ihr Finanzierungswunsch
 zzgl. MwSt

Errechnen Sie Ihre gewünschte monatliche Rate. Sobald Sie Ihre individuelle Rate berechnet haben können Sie direkt Ihre Finanzierung bei der abc finance GmbH anfragen.