Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden

Sony J-H3

Kompakter HDCAM Player
J-H3
J-H3
UVP 25.000,00 € -10%
26.775,00 € brutto enth. MwSt.: 4.275,00 €
22.500,00 €

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 6-10 Tage

Finanzierung:
monatl. 645,24 € Individuell berechnen
  • J-H3

Kontakt & Beratung

Unsere Experten sind für Sie da:
Mo.- Fr. 9 bis 18 Uhr
040/557624-50
Kontaktformular
info@bpm-media.de
Anfahrt & Showroom

Mehrere Schnittstellen

Der J-H3 verfügt über einen HDSDI-Ausgang sowie analoge Y/Pb/Pr-Anschlüsse. Der integrierte Downconverter bietet SDI- und Composite-Ausgänge, während der XGA-Computerausgang einen Standard-PC-Monitor versorgt. Das downkonvertierte Signal wird auch als i-Link-Schnittstelle (IEEE 1394) für einen DV-Feed mit Audio-, Timecode- und Fernbedienung des J-H3 bereitgestellt.

i.LINK-Schnittstelle

(Erfordert ein optionales HKJ-101 i.Link-Schnittstellenboard.) Der DV-basierte Offline-Schnitt ist mittlerweile ein Branchenstandard. Um die Lücke zwischen HDCAM-Bändern und DV zu schließen, kann der J-H3 durch Installation des HKJ-101 i.Link-Schnittstellenboards mit einem i.Link-Anschluss versehen werden.

DV-Video (525/625, abhängig vom SDTV-Ausgang), Audio (2-Kanal oder 4-Kanal), Timecode und Gerätesteuerung können zwischen dem J-H3 und einem nichtlinearen Editing-System über eine einzelne IEEE1394-Verbindung kommuniziert werden.

Beachten Sie, dass die Gerätesteuerung nur für Materialerfassungszwecke funktioniert und bildgenaues Schneiden nicht unterstützt wird. Ebenso wird Band-auf-Band-Editing für externe Videorecorder nicht unterstützt. Crash-Recording via i.Link ist möglich.

Standard-Computermonitor-Schnittstelle

Der J-H3 verfügt über einen XGA-Computerausgang (normaler Mini-D-Typ, 15-polig), so dass RGB-Bilder mit 1024 x 577 Pixeln (d. h. im Letter-Box-Modus vom nativen 1024 x 768) auf nahezu allen Computerbildschirmen oder Projektoren wiedergegeben werden können. Timecode und Safe-Area-Marker können eingeblendet werden.

Systemfrequenz

Der J-H3 unterstützt die Frequenzen 24P, 25P (50i) und 29.97P (59.94i). 24P-Originalbänder können auch mit 25P mit Timecode-Konvertierung und Ton (der Abstand ist 4 % höher) wiedergegeben werden. Sowohl der ursprüngliche 24P- und der konvertierte 25P-Timecode können auf die Ausgaben eingeblendet werden. Zudem steht ein Wiedergabemodus mit 23.98 PSF zur Verfügung, der über eine 3:2-Pulldown-Engine für 59.94i-Ausgabe (in 1080 und 525) verfügt.

Anschlüsse für das Offline-Editing-System

Zusätzlich zu den analogen und digitalen Schnittstellen stellt der J-H3 Funktionen für das bildgenaue Herunterladen bereit. Dazu gehört eine Referenzeingabe (HD und SD), eine LTC-Timecode-Ausgabe und ein RS-422-Anschluss für die Verbindung zu einem externen Recorder oder einem nichtlinearen Editing-System für Straight-Playout-Anwendungen.

Weiterführende Links zu "Sony J-H3"

Mit attraktiven Finanzierungskonditionen steht Ihnen unser Partner abc mediafinance zur Seite. Wählen Sie zwischen verschiedenen Finanzierungsarten und bestimmen Sie Ihre gewünschte Laufzeit, Anzahlung und Restwert. Für individuelle Kalkulationen und Fragen stehen wir oder die Kollegen von abc media finance gerne zur Verfügung.

Warum abcfinance media-solutions? Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Mietkauf? Was passiert bei Absendung meiner Anfrage?
Ihr Finanzierungswunsch
 zzgl. MwSt

Errechnen Sie Ihre gewünschte monatliche Rate. Sobald Sie Ihre individuelle Rate berechnet haben können Sie direkt Ihre Finanzierung bei der abc finance GmbH anfragen.